Verband Deutscher Lehrer im Ausland

Bundesverdienstkreuz für den Vorsitzenden des VDLiA

Am 12 August 2020 hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier an unseren Vorsitzenden Karlheinz Wecht das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Wegen der Corona Pandemie konnte die Auszeichnung erst am 19. Oktober 2021 durch den Kultusminister des Landes Hessen Prof. Dr. Alexander Lorz überreicht werden. Bei der Verleihung in Wiesbaden dankte Lorz dem ehemaligen Schulleiter des Alten Kurfürstlichen Gymnasiums Bensheim für seine Verdienste und betonte: „Sie haben sich wie kaum ein Zweiter für das deutsche Auslandsschulwesen und für die Belange der dort arbeitenden Lehrkräfte eingesetzt.“ Die Mitgliederversammlung des Verbandes deutscher Lehrer im Ausland wählte ihn auf der Hauptversammlung in Konstanz 1993 zum Schatzmeister, und auf der Hauptversammlung in Dresden 2005 zum Vorsitzenden. Diese Funktion übt er seitdem mit größtem persönlichem Einsatz aus. In seiner Dankesrede bekannte Herr Wecht: „Für mich ist diese hohe Auszeichnung weit mehr als eine Anerkennung der Leistung meiner Person. Ich sehe mich geehrt, gleichsam stellvertretend für alle meine Kolleginnen und Kollegen im Verband Deutscher Lehrer im Ausland, die in den vergangenen Jahrzehnten das Auslandsschulwesen zu einem Edelstein der Deutschen Auswärtigen Kulturpolitik gemacht haben.“