Verband Deutscher Lehrer im Ausland

Im Gastland
Heimaturlaubsreisen

Sie dürfen als ADLK und BPLK regelmäßig in die Heimat reisen. ADLK erwerben für zwei Einsatzjahre im Ausland das Anrecht auf eine bezuschusste Heimatreise, BPLK können jedes Jahr eine Heimatreise geltend machen. Die Kosten für die mitreisende Familie werden ebenfalls bezuschusst. Außerdem dürfen Sie davon unabhängig zur Vorbereitung Ihrer Rückkehr (allerdings nur eine Person) nach Hause reisen.

Auch für die Rückreisen gibt es eine Pauschale. Prüfen Sie, ob die Pauschale die wirklichen Kosten einschließlich aller Gebühren deckt.

Kosten fristgerecht einreichen

Die regelmäßige Rückkehr ist sogar gewünscht, um den Kontakt zur deutschen Kultur zu halten und aktuelle Entwicklungen in Deutschland in die Kulturarbeit einfließen zu lassen. Sie müssen sich eine gewisse Zeitspanne (Stand 2022 sind es mindestens 14 Tage) in Deutschland aufhalten. Achten Sie auf die genaue Einhaltung, da sonst Ihre Ansprüche von der ZfA abgelehnt werden.

Bedenken Sie, dass Sie eine Frist zur Einreichung beachten müssen! Danach verfällt der Anspruch.

Es empfiehlt sich, bei Ihren Heimatreisen in regelmäßigen Abständen Ihre zuständige Schulaufsicht zu kontaktieren. Informieren Sie diese über Ihr Tätigkeitsfeld, sprechen Sie eine spätere Verwendung im Inlandsschuldienst gemäß Ihrer erworbenen interkulturellen Kompetenz ab zur Vermeidung des sogenannten Rückkehrerschocks.

Bereiten Sie bereits im Ausland Ihre Rückkehr vor.